Liebes Publikum!

Stellen wir uns vor, Kim Jong-un, Donald Trump, Wladimir Putin, Viktor Orban und Konsorten würden sich zusammensetzen und einmal herzhaft miteinander lachen. Das würde ihnen, so behauptet es immerhin Nobelpreisträger Dario Fo, das Hirn frei machen zum Denken. Wer weiß, vielleicht käme eine bessere Welt dabei heraus.

Die Spielzeit 2018 soll Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, Gelegenheiten geben, sich mit Lachen das Hirn frei zu machen. Zeitgenössische Komödien finden sich im Programm ebenso, wie Büchners einziges Lustspiel LEONCE UND LENA.

Wie im richtigen Leben, hält sich auch diese Spielzeit nicht ganz an Dario Fo`s Traum. So zeigen wir von Felix Mitterer und zum 75. Jahrestag der Hinrichtung Franz JÄGERSTÄTTERS durch die Nazis, dessen gleichnamiges Stück als steirische Erstaufführung. DAS WECHSELBÄLGCHEN der grandiosen Geschichtenerzählerin aus dem uns benachbarten Lavanttal, Chritine Lavant, gibt es mit der ebenfalls aus dem Lavanttal stammenden Schauspielerin Sigrid Sattler zu sehen. Und für unser jüngstes Publikum hat Hans T. Tafner eine FRAU HOLLE Geschichte geschrieben, die noch im Dezember ihr Uraufführung erfährt.

Herzhaftes Lachen garantiert unsere Auftaktsproduktiuon: HUNDSWETTER der französischen Autorin Brigitte Buc.

Viel Freude mit unserem Programm!

Herzlichst, Ihr Peter Faßhuber&Team