30.10.2006 20:00 Von: Jutta SCHUBERT

DIE WEISSE ROSE

ein Jahr Theater gegen das Vergessen- ein Bericht


 

In Kooperation mit theaterland steiermark, dem Land Steiermark/Kulturabteilung und dem Bedenkjahr 08 wurde das Projekt "70 Jahre später - ein Jahr Theater gegen das Vergessen" realisiert. Ein Schwerpunkt dabei war die österreichische Erstaufführung von DIE WEISSE ROSE bei uns am THEO.  Zwischen der Erstaufführung im ?Anschlussmonat März?, am 26. März 2008   und  der Derniere  im Monat der ?Reichskristallnacht? am 10. November im Theater am Lend in Graz, liegen zahlreiche Vostellungen in der ganzen Steiermark, die von 2600 meist jungen Menschen gesehen wurden. 

 

DIE WEISSE ROSE wurde vom Bundesministerium für Kunst und Kultur über Empfehlung des Fachbeirates mit einer Aufführungsprämie ausgezeichnet!

 

Projektorte: Oberzeiring, Hartberg, Mariazell, Leoben, Graz, Deutschlandsberg, Oberwölz

 

22 Vorstellungen

8 Theaterpädagogische Begleitprojekte in Schulen

2600 BesucherInnen

 

 

Im Gegensatz zum Verhoeven-Film setzt Faßhuber auf einer kargen Bühne mit feinfühliger Hand auf die Gefühle und Charaktere der Personen...Ein wichtiges, beeidruckend gemachtes Stück im heurigen Erinnerungsjahr." (Kronen Zeitung, Kultur, vom 28.3.2008)