08.04.2020 00:00

DER PANTHER

von Felix Mitterer


 

Eine hinreißende Tragikomödie über das Altern und die Liebe. Das Stück, welches Mitterer einst für den Schauspieler Fritz Muliar schrieb, berührt tief, steckt voller entlarvender Ironie und ist eine Charakterstudie zweier Menschen, die am Abend ihres Lebens stehen. In einer außergewöhnlichen Situation rammt eine ältere Dame auf ihrer Heimfahrt einen ebenso betagten Mann, den sie daraufhin mit in ihre Wohnung nimmt. Beim Versuch einer zaghaften Annäherung flackert die Erinnerung an ein vergangenes Leben auf:  Paris, ein Gedicht von Rilke... Was verbindet die beiden? Ein Spiel? Ein Traum?

Regie Peter Faßhuber Mit Petra Stock, Hans T. Tafner, Thomas Sima technische Einrichtung Michael Traussnigg, Produktionsleitung Julia Faßhuber Rechte Bühnnenverlag Kaiser&Co


< EIN FLIEHENDES PFERD