13.05.2020 20:00

DER HIMMEL VON LIMA - Premiere auf September verschoben!

Nach dem Roman Juan Gómez Bárcena (Uraufführung)


 

Lima 1904. Zwei junge Möchtergernschriftsteller aus der pereuanischen Oberschicht wollen an ein signiertes Exemplar des neuesten Buches ihres Idols, des berühmten spanischen Dichters Juan Ramón Jiménes kommen und erfinden kurzerhand die junge und schöne Georgina Hübner, in deren Namen sie dem späteren Literatur Nobelpreisträger schreiben - und tatsächlich: Der Meister, ganz verzaubert vom rätselhaften Mädchen aus Lima, antwortet. Immer mehr Briefe kreuzen den Atlantik und Juan Ramòn verliebt sich in die unbekannte Schöne, die es in Wahrheit gar nicht gibt...

Regie/Textfassung Ninja Reichert Mit Werner Halbedl, Alexander Kropsch Produktionsleitung Julia Faßhuber technische Einrichtung Michael Traussnigg

In Kooperation mit Theater Quadrat Graz.


< DER PANTHER - Premiere verschoben in die nächste Spielzeit!