Home Archiv DOPPELFEHLER
abgesagt!

DOPPELFEHLER

Komödie von Barry Creaton

Seit fünf Jahren sind Alex und George nun schon geschieden. Bei einer zufälligen Begegnung im Nobelrestaurant zeigt sich: das Austragen von gnadenlos ironischen Wortgefechten beherrschen die beiden immer noch und im Meistern von skurril–peinlichen Situationen sind sie ohnehin ein eingespieltes Team. So landet man wieder im Doppelbett und hat Sex mit der Ex. Und dass, obwohl Alex erst seit Kurzem wieder „überglücklich“ verheiratet ist und George seine Midlifecrises mit einem Harem blutjunger Models zelebriert.

Trotz aller Therapie und wider besserem Wissen, werden die beiden zum zweiten Mal ein Paar. Und so nimmt denn das Unheil seinen Lauf. In vollendeter Form wird dem Begriff Geschlechterkampf eine neue Bedeutung gegeben. In einem wahren Wetthüpfen von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen feuern sie ein Feuerwerk der Leidenschaft und ein aberwitziges Pointenduell ab. Ein Stück voller Lust, Satire und Ironie. Wird die Liebe und Vernunft am Ende siegen? Sehen Sie selbst!

Mit: Sigrid Sattler und Peter Faßhuber Regie/Raum: Peter Faßhuber
technische Einrichtung: Michael Traussnigg
Produktions- und Abendspielleitung: Julia Faßhuber
Rechte: Vertriebsstelle deutscher Bühnenschriftsteller 

Premiere: 3. November 2021

Pressestimmen:

„Grandioser Doppelfehler“

“ […] Schon 2003 sorgten Peter Faßhuber und Sigrid Sattler in der Komödie „Doppelfehler“ von Barry Creaton lustvoll für einen gewaltigen Erfolg. Letzten Mittwoch, 18 Jahre nach der ersten, hatte das Spiel um ein zufälliges Zusammentreffen des seit fünf Jahren geschiedenen Ehepaares Alex und George im Nobelrestaurant erneut Premiere. Mit den gleichen Schauspielern! Und wieder knistert es Und schon ist es wieder da, dieses eins-sein mit ihren Rollen. Wieder schaffen sie, es knistern zu lassen. Peter Faßhuber als erfolgreicher, midlifekrisisgeschüttelter George mit jungem Harem und Sigrid Sattler als dessen provokante, leidenschaftliche Ex liefern sich gnadenlose, ironische Wortgefechte. […]“ (Hans Jörg Ainderdinger, Die Woche)

 „Großes Unterhaltungstheater“

 “ […] Die durch ihre konsequente Theaterarbeit bestens bekannte THEO Studiobühne bringt mit Doppelfehler einen Rosenkrieg als großes Unterhaltungstheater auf die Bühne. Eine hinreißende Sigrid Sattler im Widerstreit mit einem nicht minder „glaubwürdigen“ Peter Faßhuber. […]“(Kleine Zeitung)

Datum

12 Dez 2021

Uhrzeit

17:00

Preis

16,00€
THEO - großer Saal

Ort

THEO - großer Saal
Oberzeiring

Veranstalter

Theater Oberzeiring
Phone
+43 3571 20043
E-Mail
info@theo.at

Nächstes Event

  • Zum Event
  • Datum
    Dez 15 2021
  • Uhrzeit
    20:00 - 20:30
QR Code
Menü